Sonntag, 21. Dezember 2014

Fraktionen: Muslime und Islamisten


Wie verhalten sich muslimische Gemeinden im Krisenfall gegenüber der einheimischen Bevölkerung in Europa? Meine persönliche Einschätzung im Krisenfall und in einer Post Collapse Situation.


Samstag, 20. Dezember 2014

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Trageausrüstung Teil 1

Ist man längere Zeit draußen unterwegs empfiehlt es sich ein paar Dinge mitzunehmen. Ist man in einer Post Collapse Situation wird man situationsbedingt bei soetwas auch bewaffnet sein. Hierfür sollte man sich vorher mit verschiedenen Arten von Trageausrüstung beschäftigen und sich damit ausstatten.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Feldbücherei: Die Blog-Bibliothek


Hier werden - immer wieder aktualisiert - unsere Leseempfehlungen gesammelt.

Post Collapse Economy: Neustart

In Deutschland müsste sich nach einem Kollaps oder dem Verlust der billigen Produktionsmöglichkeiten im Ausland die Wirtschaft neu aufbauen. Wie würde das aussehen?


Sonntag, 30. November 2014

Edelmetallpreise fallen

Die Preise für Gold und Silber sind mittlerweile auf dem niedrigsten Stand seit 2010 gefallen. Silber sogar noch auf den Stand von vor 2009. Was bedeutet das für die Krisenvorsorge?


Samstag, 29. November 2014

Ghosts

Über Aussteiger, Downshifter, Leute ohne Papiere und andere Geister in der Maschine.


Donnerstag, 27. November 2014

Pest Control

Wenn es draußen kälter wird verkriecht sich das Ungeziefer gerne in den Häusern der Menschen, wo es allen möglichen Schaden anrichten kann.

Montag, 24. November 2014

Tactical Terror

Wozu sind Insurgenten aus dem islamischen Spektrum fähig? Irgendwoher müssen ihre Teilerfolge ja auch kommen. Auswertungen von Videomaterial und Analyse.


Fraktionen: Die neue Rechte in Deutschland

Der Trend ist mittlerweile klar abzusehen, dass der Islam und die linksgrüne Politik zum Abschuss frei gegeben werden und sich nur noch wenige Staatsmedien an die Doktrin von als Toleranz getarnte Subversion klammern. Die Frustrationsgrenze ist bei vielen Leuten bereits erreicht und irgendwohin muss die Energie gehen. Also wo geht Sie hin und was bedeutet das Bilden neuer Fraktionen für ein Krisenszenario und eine mögliche Post Collapse Situation?


Samstag, 22. November 2014

Sinnsuche

Wenn Zivilisation so sicher ist dass sie keine Abenteuer mehr zu bieten hat, dann ist das letzte Abenteuer die Zerstörung der Zivilisation selbst.


Samstag, 15. November 2014

Post Collapse Bodyarmor

Eigenbau und Improvisation für Krisenzeiten


Der Survivalist sollte für eine Post Collapse Situation nicht nur entsprechende Körperpanzerung bereit liegen haben, sondern auch in der Lage sein selbst welche herzustellen oder zu modifizieren.


Dienstag, 4. November 2014

Schwarzpulver für Survival

Eine Buchrezension von Schwarzpulver für Survival - Band 1 Improvisation von Schwarzpulver und ähnlichen Mischungen von Manuel Baetz in der fünften Auflage von 2010



Mittwoch, 22. Oktober 2014

Samstag, 18. Oktober 2014

Barbarensturm



Wenn die Armeen der Barbaren anrücken, dann rückt Europa zusammen um diese abzuwehren. Wenn die Barbaren aber ihre Waffen beiseite legen und als Hilfsbedürftige und Verfolgte nach Europa eindringen, dann schiebt man das Problem von einem Land zum anderen und wird nicht müde damit eine Tür nach der anderen zu öffnen.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Wehrsport für Krisenzeiten Teil 1


Die russische Aggression in der Ukraine und die immer deutlicher werdenden Anzeichen dafür, dass die Sowjetunion niemals untergegangen ist, sondern nur getarnt wurde, belebt in Osteuropa wieder die paramilitärischen Wehrsportverbände.


Dienstag, 14. Oktober 2014

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Der letzte Einsiedler

Im Bundesstaat Maine lebte Christopher Thomas Knight fast für 30 Jahre lang unendeckt als Einsiedler in den Wäldern.



Waffen im Kontext

Alle Waffen die jemals gebaut wurden, wurden in einem Kontext entwickelt. Vergleichen wir mal zwei bekannte Waffen und beleuchten das erbittertste Duell unter Waffenliebhabern: Die AK47 und das M16.


Mittwoch, 1. Oktober 2014

Über Supermärkte


Seit dem Mittelalter gibt es in vielen Städten Marktplätze wo Menschen sich treffen um zu handeln. Seit den Marktständen hat sich vieles verändert.

Mittwoch, 24. September 2014

100 Einträge - Warum Post Collapse?


Seitdem Post Collapse im März dieses Jahres online gegangen ist wurden 100 Beiträge veröffentlicht. Warum wird Post Collapse gemacht?

Mittwoch, 17. September 2014

Demografie und Überalterung


In Deutschland hat vor ungefähr 40 Jahren ein langsamer Geburtenrückgang begonnen und heute liegt die Durchschnittliche Geburtenrate bei 1.38 Kind(ern) pro Frau. Gleichzeitig ziehen mehr Menschen aus dem Ausland zu uns. Was bedeutet das für die demografische Entwicklung?


Montag, 15. September 2014

Insurgency: Der Unterstützerkreis


Sobald eine Insurgentenbewegung genug Unterstützer rekrutiert hat und sich stark genug fühlt ruft sie ihren eigenen Protostaat aus. Welche Infrastruktur benötigt sie dafür und wie wird diese aussehen?


Sonntag, 14. September 2014

Die Auswirkung von Konflikten auf den Surplus Markt


Als Surplus bezeichnet man ausgemusterte Armeeware die in den kommerziellen Verkauf gelangt ist. Dinge wie Helme, Schutzwesten und Stiefel werden routinemäßig ausgemustert und von Großhändlern aufgekauft, welche damit wieder kleinere Händler beliefern.


Donnerstag, 11. September 2014

Post 9/11 - Wer hat Angst vor Terroristen?


Nachdem die Anschläge von 9/11 nun 13 Jahre lang zurück liegen wird vorallem eines langsam klar: dass die Generation die jetzt heranwächst keine Vorstellungen mehr von einer Welt vor 9/11 hat.


Kostenlose Bildung führt zum gesellschaftlichen Kollaps

Manche Menschen verstehen nicht was an kostenloser Bildung so schlimm sein soll, das dies zu einem gesellschaftlichen Kollaps führen könnte. Aber das Thema birgt viel Potential für einen Konflikt innerhalb unserer Gesellschaft.


Psychologie des Überlebens: Die Bitch-Mentalität

Der Survivalist entscheidet sich in seiner mentalen Verfassung grundlegend von vielen anderen Menschen, denn er will für sich Selbstständig sein und die Verantwortung für sich selbst übernehmen. Er ist damit nicht nur Anpassungsfähig, er ist Individuum.


Wirtschaftliche Freiheit ist wichtiger als politische Freiheit


Die wirtschaftliche Freiheit ist wichtiger als politische Freiheit. Erst sobald wirtschaftliche Freiheit eingeschränkt wird geht es mit Nationen wirklich bergab.


Montag, 8. September 2014

Survival Medizin: Dentalmedizin


Was tun in einer Post Collapse Situation wenn man von Zahnschmerzen heimgesucht wird und es keinen Zahnarzt gibt?


Sonntag, 7. September 2014

Vae Victis

Wie mit den Besiegten und Unterworfenen verfahren wird und warum man besser keiner davon sein sollte

Kapitulieren

Warum Armeen kapitulieren und warum dies die bessere Entscheidung für sie sein kann
 

Psychologie: Neid



Und Isaak säte in dem Lande und erntete desselben Jahres hundertfältig; denn der Herr segnete ihn.
Und er ward ein großer Mann und nahm immer mehr zu, bis er sehr groß ward, dass er viel Gut hatte an kleinem und großem Vieh und ein großes Gesinde. Darum beneideten ihn die Philister und verschütteten alle Brunnen, die seines Vaters Diener gegraben hatten zur Zeit Abrahams, seines Vaters, und füllten sie mit Erde; dass auch Abimelech zu ihm sprach: Ziehe von uns, denn du bist uns zu mächtig geworden.

Genesis - Kapitel 26 - Vers 12 bis 16

Samstag, 6. September 2014

Counter Insurgency und Konterrevolution

 

Der kommunistische Block hat in der ganzen Welt Terrorgruppen aufgebaut um diese als Befreiungsbewegungen und Stellvertreterarmeen gegen die Gegner des Kommunismus zu benutzen. Auch in Westeuropa war und ist diese Gefahr real.
Was tun, wenn vom Ausland geförderte Aufstandsbewegungen das Land terrorisieren?

Donnerstag, 4. September 2014

Der totale Widerstand

Ein berüchtigtes Buch und was ich davon halte


Das Buch Der totale Widerstand - Kleinkriegsanleitung für Jedermann von dem Schweizer Major Hans von Dach ist im Internet mittlerweile ziemlich berüchtigt. Doch was gibt es tatsächlich her für eine Post Collapse Situation in der serious Survivalism gefragt ist?


Mittwoch, 3. September 2014

Über Hosen

Welche Hosen passen für mich in welcher Auftragslage?

Für den Anfänger sind Hosen einfach Hosen. Aber alle Hosen in einem Kontext mit einem Zweck entwickelt worden. Welche Kriterien sind für den Survivalisten in welcher Situation entscheidend?



Dienstag, 2. September 2014

Tribe

Stammeskultur und Clanstruktur
Familienstrukturen sind das einzige was für das Individuum eine gewisse Beständigkeit und Sicherheit bietet. Staatliche Strukturen haben die Familienstrukturen im Westen aufgeweicht und beseitigt.

Sonntag, 31. August 2014

Kampforientierte Fitness

Welche Arten von Trainingsmaßnahmen sind am besten für den Survivalisten geeignet, der damit rechnet an militärischen Abenteuern teilzunehmen?

Samstag, 30. August 2014

Killologie: Der Horror

Horror. Horror has a face, and you must make a friend of horror. Horror and moral terror are your friends. If they are not, then they are enemies to be feared.

Die Wölfe


Der Wolf ist ein Wolf. Der Wolf war gestern ein Wolf, er war vorgestern ein Wolf, er war letztes Jahr ein Wolf und auch schon lange bevor es Menschen gab die gesagt haben, dass es anders sei.


Donnerstag, 28. August 2014

Killologie: Das Töten lernen


Dieses Feld der psychologischen Forschung ist sehr neu und erst seit ungefähr 50 Jahren beschäftigt man sich damit, wie man Soldaten die Hemmungen nehmen und sie zu effektiven Tötungsmaschinen machen kann. Wie bringen Militärs heute ihren Soldaten das Töten im Kampf bei?

Krieger

Welche Typen von Menschen formen Kriegergesellschaften und schließen sich in Kriegshaufen zusammen? Überraschende Einblicke in die Geschichte.


Dienstag, 26. August 2014

Produktempfehlung: Taschenmesser


Das beste Taschenmesser der Welt und des Mannes Freund fürs Leben: Das moderne Schweizer Multitool.

Killologie: Mein Feind


Die meisten Menschen haben innere Hemmungen davor einen anderen Menschen zu töten und eine mentale Blockade verhindert im Moment der Wahrheit vielleicht, dass sie ihr eigenes Leben retten indem sie einen Gegner töten. Wer es dann doch tut, der wird durch seine Tat oft mental sehr belastet.


Die Toten von Mount Everest


Seit 1922 sind über 300 Menschen am Mount Everest umgekommen, über 200 von ihnen sind immer noch dort. Ihre Körper sind unmöglich zu bergen und liegen tiefgefroren, mumifiziert und verstreut in der Todeszone, 8.000 Meter über dem Meeresspiegel, wo der Sauerstoffgehalt in der Luft zu gering für Menschen ist. Eine kleine Armee von Leichen die zu einem Teil des Berges werden.


Montag, 25. August 2014

Psychologie: Töten in einem Kampf


Jeder Mensch hat eine instinktive Hemmung davor, seine eigenen Artgenossen zu töten. Kämpfe in der Vergangenheit zwischen Menschen ähnelten sehr dem Kampfverhalten von Tieren, welche um Territorium und Paarungsanspruch kämpfen. Diese Tiere versuchen nicht sich gegenseitig zu töten und kämpfen anders miteinander, als wie sie gegen Beute- oder Raubtiere kämpfen.


Samstag, 23. August 2014

Life is good

Ein Plädoyer für Optimismus und gute Laune im Angesicht der Vernichtung, denn wir haben es eigentlich verdammt gut.



Donnerstag, 21. August 2014

Verhalten der Polizei in der Krise - Teil 1


Wie verhielt sich die Polizei in den Krisen der Vergangenheit und was für eine Transformation hat bis heute stattgefunden?