Dienstag, 6. Juni 2017

Hexenverbrennung

 Suffer not a Witch to live


Wenn es eine Karikatur gibt zum Untergang der westlichen Zivilisation, dann ist es nicht der geschlagene Krieger der am Tag der gebrochenen Schilde niedergerungen und getötet wird, sondern das neurotische und unverheiratete Weib von Mitte 40 bis Anfang 60, das diese Zivilisation noch runtergewirtschaftet hat bis alles was davon übrig ist vermüllte Wohnungen sind die nach Katzenpisse miefen.

   Double, double toil and trouble;     
Fire burn, and caldron bubble.

Vor kurzem hat ein Prozess in Schweden gegen eine Sozialarbeiterin die Sex mit den nach eigenen Angaben minderjährigen Asylanten hatte und ihn mit Drogen und Alkohol abfüllte bevor sie ihn dazu bringen wollte ihren Vater und ihren Mann zu ermorden enthült, dass dieses Vorgehen dort systematisch unter den Weibern der Asylindustrie ist und quasi importierter Sextourismus. Die alten Katzenladies ohne eigene Kinder projizieren nicht nur ihre mütterlichen Instinkte auf die importierte Streuner der dritten Welt, sondern benutzen diese auch noch als Mittel gegen sexuelle Frustration.
Die schwedische Presse nennt diese Frauen Batikhäxor (Wasserstoffhexen) und für Hexen gibt es nur eine Verwendung; sie verbrennen. Sie müssen alle brennen.


Hexen reden mit Tieren. Hexen töten die Ungeborenen. Hexen praktizieren abartige Sexualakte mit Tieren, dem Teufel und seinen Dämonen. Hexen erscheinen als hässliche alte Weiber.
Diese abscheulichen alten Weiber sind das wovor frühere Generationen uns gewarnt haben.

Während in Deutschland immer noch Idioten ihre Brandbeschleuniger verschwenden indem sie Asylunterkünfte abfackeln bleibt der eigentliche Täter weiterhin verborgen, lacht in der Dunkelheit seiner Wohnung voller Katzen und nimmt einen armen Flüchtling bei sich auf weil er ja jetzt nicht mehr wo anders wohnen kann.


Verbrennt alle Hexen.




Kommentare:

  1. Schaun wir mal, das wäre durchaus das Collapse-Entertainment, das ich mir vorstelle.

    Rifleman vs Rifleman würde mir gefallen wg der Sauerei im Schlafzimmer.

    Aus der Ferne hat es nur zusätzlich etwas vom Kolosseum und das hätte ich schon seinerzeit wirklich gern gesehen.

    Kurz vor dem natürlichen Abgang sollte man sich ohnehin nicht den Tag durch unsinnige Angst vor dem Tod versauen. Das ist der Vorzug der Boomer.

    Das dürft Ihr mir dann während der "ausquetschenden" Folter rezitieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha-ha-ha Nihilismus ist leicht anzufangen aber so verdammt schwer zu beenden. Wenn das ein fairer Fight werden würde, dann wären die Taktik der Zugreifer komplette Scheisse. Mano a mano started wenn du an den Füßen nachts um 2:00 aus dem Bett gezogen wirst.

      Löschen
    2. Das ist kein Nihilismus, sondern Häme. Jeder in meinem Kursen weiss genau, wo meine Waffen lagern.

      Macht jeder Ausbilder bei uns ganz unbefangen öffentlich, damit jeder Interessent schon mal vor der Folter Aufwand und Ertrag abgleichen kann.

      Aber was soll das? Mir individuell Angst machen? Wenn es Dir durch den Tag hilft, hab ich natürlich gerne furchtbare Angst.

      Wenn Dir allerdings mal in einem hellen Moment das Interesse an dem alten Effekt von Terror zur Absicherung von Herrschaft kommt, solltest Du Dir aktuell den Endkampf der Helden in Rakka anschauen.

      Und da die feierliche Übergabe der Liste französischer Staatsbürger an die angreifenden Milizen. Outsourcen von Müllbeseitigung finde ich witzig.
      Jede Wette, dass die französischen Commandos leider keine gefangenen Landsleute haben.

      Zumindest den blickigeren IS Kämpfern dürfte langsam die alte Erkenntnis kommen, dass Brutalitäten zur Abschreckung und Herrschaftssicherung in Kriegszeiten ähnlich sinnvoller Zeiteinsatz sind, wie Schädelpräparationen gefallener Gegner.

      Löschen
    3. Ich geb wirklich keine Fuck darauf was du denkst weil du lernst eh nichts mehr. Nimm deine Häme über das eigene Versagen und geh in die Kommentarspalten vom Memmenmagazin zurück.

      Löschen
  2. Sorry Leute ich hab keine Ahnung warum die Kommentare nicht mehr zu sehen sind.

    AntwortenLöschen